Bildergalerie: Rettung der eingeschlossenen Jugendfußballmannschaft in Thailand

Bilder

1/16

Die Rettung der Jugendfußballmannschaft in Thailand

Rettung einer Jugendfußballmannschaft aus Höhle

Die zwölf Jungen im Alter zwischen elf und 16 Jahren und ihr 25-jähriger Trainer waren am 23. Juni bei einer Erkundungstour in dem Höhlensystem von plötzlichem Starkregen überrascht worden. Seitdem saßen sie im Inneren der Höhle fest. | Bildquelle: AP

Rettung einer Jugendfußballmannschaft aus Höhle

Die zwölf Jungen im Alter zwischen elf und 16 Jahren und ihr 25-jähriger Trainer waren am 23. Juni bei einer Erkundungstour in dem Höhlensystem von plötzlichem Starkregen überrascht worden. Seitdem saßen sie im Inneren der Höhle fest.

Höhlenrettung Thailand

Nach zehn Tagen wurden sie von Tauchern gefunden. Ihr Schicksal zog die internationale Öffentlichkeit in den Bann. Ein Arzt blieb nach der Entdeckung in der Höhle bei den Jugendlichen und ihrem Trainer.

Höhlenrettung

Unter strengem Ausschluss der Öffentlichkeit begann am 8. Juli die Rettung aus der Höhle. Taucher halfen der Fußballmannschaft und ihrem Trainer durch die engen, überfluteten Gänge.

Höhlenrettung

Mit Hubschraubern wurden sie in das Krankenhaus der Nähe gebracht.

Höhlenrettung

Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort. Immer wieder mussten sie Druckluftflaschen in der Höhle verteilen.

Rettung einer Jugendfußballmannschaft aus Höhle

Aus Australien, China, Großbritannien und den USA waren Höhlenrettungsspezialisten und Taucher angereist, um den thailändischen Rettern zu helfen.

Höhlenrettung

Saman Kunan (38), ein ehemaliger Taucher der thailändischen Marine, kam ums Leben, als er sich an den Rettungsarbeiten beteiligte.

Höhlenrettung Thailand

Angehörige der Kinder und Jugendlichen waren zur Höhle gereist.

Rettung einer Jugendfußballmannschaft aus Höhle

Hier dringen Retter am 2. Juli in das Innere der Höhle vor. Die Fußballmannschaft und ihr Trainer hatten vier Kilometer vom Eingang entfernt Zuflucht gefunden.

Höhlenrettung

Zunächst war es notwendig, so viel Wasser wie möglich aus den Höhlengängen zu pumpen.

Höhlenrettung

Helfer sind hier dabei, zwei Schläuche miteinander zu verbinden.

Höhlenrettung

Unmengen von Wasser wurde auf die Felder in der Umgebung gepumpt.

Höhlenrettung

Spezialisten versuchten alternative Zugänge zum Aufenthaltsort der Eingeschlossenen zu finden.

Höhlenrettung

Eine Gruppe thailändischer Marinetaucher in der Höhle. Am 10. Juli konnten alle Eingeschlossenen aus der Höhle befreit werden.

Jubel über Rettung der Eingeschlossenen in Thailand

Jubel, Freude und Erleichterung im ganzen Land: Diese Kinder sind vor das Hospital gezogen, in dem die Jungen und ihr Trainer behandelt werden, um ihrer Freude Ausdruck zu verleihen.

Blick auf die Station mit den geretteten Jungen aus Thailand

Einen Tag nach der Rettung der Jugendfußballmannschaft veröffentlichte die Regierung erste Bilder aus der Klinik. Sie haben die lange Zeit unter der Erde gut überstanden, sagen ihre Ärzte.

Darstellung: