Bildergalerie: Friedensbewegung in den 80er-Jahren

Bilder

1/8

Friedensbewegung in den 80er-Jahren

Demonstranten halten ein Transparent mit der Aufschrift  "Gegen die atomare Bedrohung gemeinsam vorgehen"  (Bonn, 1981)

10.10.1981: Kundgebung und Demonstration in Bonn mit dem Motto "Gegen die atomare Bedrohung gemeinsam vorgehen". (300.000 Teilnehmende, 777 Unterzeichnerorganisationen, Veranstalter: Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste (ASF) und Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF)) | Bildquelle: picture alliance / Klaus Rose

Demonstranten halten ein Transparent mit der Aufschrift "Gegen die atomare Bedrohung gemeinsam vorgehen" (Bonn, 1981)

10.10.1981: Kundgebung und Demonstration in Bonn mit dem Motto "Gegen die atomare Bedrohung gemeinsam vorgehen". (300.000 Teilnehmende, 777 Unterzeichnerorganisationen, Veranstalter: Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste (ASF) und Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF))

US-Präsident Ronald Reagan (r) während seiner Rede im Deutschen Bundestag am 9.6.1982 in Bonn.

09.06.1982: US-Präsident Ronald Reagan (r) während seiner Rede im Deutschen Bundestag in Bonn.

Abgeordnete der Grünen schwenken Friedenstücher

Begleitet von bundesweiten Protestaktionen billigt der Deutsche Bundestag am 22. November 1983 nach teilweise turbulenten Diskussionen mit klarer Mehrheit der Regierungskoalition aus Union und FDP die Stationierung neuer US-Mittelstreckenwaffen in der Bundesrepublik. Nach der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses schwenken die Abgeordneten der Grünen Friedenstücher und singen "Wehrt Euch, leistet Widerstand".

Heinrich Böll mit Demonstranten

01.09.1983: Der Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger Heinrich Böll (M, mit Baskenmütze) unter den Demonstranten, die das US-Militärdepot in Mutlangen (Baden-Württemberg) drei Tage lang blockieren wollen.

Der SPD-Vorsitzende Willy Brandt spricht am 22.10.1983 auf der zentralen Friedenskundgebung auf der Hofgartenwiese in Bonn zu den Demonstranten

Der SPD-Vorsitzende Willy Brandt spricht am 22.10.1983 auf der zentralen Friedenskundgebung auf der Hofgartenwiese in Bonn zu den Demonstranten. Enttäuscht über den Verlauf der Abrüstungsverhandlungen in Genf sprach er ein klares Nein gegen "immer neue Atomraketen" aus.

Bundeswehrsoldaten in Uniform nehmen trotz Verbots an einer Groߟkundgebung im Bonner Hofgarten teil und demonstrieren mit einem Transparent und einer Pershing-II-Attrappe gegen die Nachrüstung (22.10.1983 )

22.10.1983: Bundeswehrsoldaten in Uniform nehmen trotz Verbots an einer Groߟkundgebung im Bonner Hofgarten teil und demonstrieren mit einem Transparent und einer Pershing-II-Attrappe gegen die Nachrüstung.

Demonstranten vor Raketenbasis im Hunsrück (1986)

11.10.1986: Die Raketenbasis im Hunsrück war 1986 Ziel von 100.000 Teilnehmern der Friedensbewegung, mit der diese gegen die Atomrüstung gemäߟ NATO-Doppelbeschluss demonstrierten.

US-Präsident Ronald Reagan und der Generalsekretär der KPdSU Michail Gorbatschow unterzeichnen in Washington den INF-Vertrag (8.12.1987)

8.12.1987 : US-Präsident Ronald Reagan und der Generalsekretär der KPdSU, Michail Gorbatschow, unterzeichnen in Washington den INF-Vertrag.

Darstellung: